Wappen Neu-Anspach

Börsenstammtisch

Aufgrund der Nullzinspolitik der EZB gibt es auf klassische Anlageformen von Banken wie das Sparbuch, den Bausparvertrag, Tages- oder Festgeld kaum noch Zinsen. Hinzu kommt eine derzeit hohe Inflationrate, die das Eigenkapital schmelzen lassen.

„Kluge Leute investieren daher in Aktien, denn die versprechen nach wie vor echte Wertsteigerungen“ sagt Hendrik Leber, ein deutscher Value-Investor. Hiervon ist auch der Gruppensprecher Reiner Krönke als Netzwerker überzeugt.

Das Thema Geldanlage ist in Deutschland in etwa so beliebt wie die Prophylaxe bei Zahnarzt. Jeder müsste sich eigentlich darum kümmern, aber es kostet viel Überwindung den Gedanken in die Tat umzusetzen. „Über Geld spricht man nicht“ ist immer noch ein Tabuthema unserer Gesellschaft. Es würde uns allen guttun, wenn wir mehr darüber reden würden.

Der Leiter des Börsenstammtisches Reiner Krönke möchte gerne auch weitere Interessierte zur Thematik Geldanlagen einbinden. Die Gespräche finden in einer offenen und konstruktiven Form unter Gleichgesinnten im Zentrum 60plus statt.

Die Themen sind vielschichtig: Aktien, Anlagen (Fonds, ETFs), Anleihen (Bonds), Zertifikate, Optionen, Rohstoffe (Gold, Silber, Platin, etc.) sowie Krypto-Währungen (z.B. Bitcoin, Ethereum, etc.). Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie nun Einsteiger oder Fortgeschrittener sind.

Wir freuen uns über jeden neuen „Einsteiger“, der sich an dem lebhaften Gedanken- und Erfahrungsaustausch beteiligen und diesen bereichern möchte.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Stammtisch keine Verkaufsveranstaltung oder Werbung für irgendwelche Finanzprodukte beinhaltet.

Wann:Jeden 3. Donnerstag im Monat, ab 18:00 Uhr
Wo:Zentrum 60plus im Bürgerhaus Gustav Heinemann Str. 3
Ansprechpartner:Reiner Krönke - Tel.: 06081 41921
© Copyright 2018-2024 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration